Finanzierung

Kosten der Anamnese und Schmerztherapie können bei einigen privaten Krankenversicherungen und Krankenzusatzversicherungen im Rahmen des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker (GebüH) übernommen werden. Die Bedingungen einer Kostenübernahme solltest Du vor Behandlungsbeginn mit Deiner Versicherung klären.